Die SGV-Abteilung Elsetal wurde am 28. Dezember 1935 im Gasthof August Seuthe
in Holthausen auf Anregung des SGV-Bezirksvorsitzenden Ernst Neuhaus
aus Altena gegründet.
Die Gründungsmitglieder waren:
 
Wilhelm Scheffer
 
Otto Figge
 
Wilhelm Annemann
 
Paul Pickardt
 
Wilhelm Geisweidt
 
und 31 weitere Wanderfreunde

 Am 27.06.1953 wurde das SGV-Heim an der Elsemühle auf einem langfristig von der
Familie Höfer-Flügge angepachteten, 4.000 qm großen Grundstück eingeweiht.
Das vereinseigene Heim wurde aus zwei maroden Holzbaracken auf
80 Eichenpfählen als Fundament zwischen 1951 und 1953 aufgebaut.

In der Nacht vom 5. zum 6.07.1959 brannte die Hütte ab.
In nur vier Monaten errichtete man für 16.198 Mark und viel Eigenleistung ein neues Heim,
das am 07.11.1959 eingeweiht wurde.
Unser SGV-Heim bietet heute Platz für bis zu 80 Personen.
Hier findet alle 14 Tage mittwochs ab 20.00 Uhr unser Heimabend statt,
zu dem neben den Vereinsmitgliedern auch Gäste jederzeit herzlich willkommen sind.
Einen ersten Eindruck vom heutigen Heim können Sie durch folgendes Foto gewinnen:
 
Die Vorsitzenden der Abt. Elsetal seit der Gründung:
Wilhelm Scheffer
1935 - 1938
Otto Schürmann
1938 - 1949
Wilhelm Irlenkäuser
1949 - 1969
Walter Crummenerl
1969 - 1970
Willi Diergarten
1970 - 1988
Richard Schäfer
1988 - 1994
Joachim Jänisch
1994 - 2000
Jürgen Kaiser
ab 2000