zurück
Wanderwege
Abt. Elsetal

 

Teil des P-Weges von der Oestertalsperre bis zum Grävinglöh
9 km
Von der Staumauer der Oestertalsperre überqueren wir die Straße nach Himmelmert und begeben uns auf dem P-Weg in Richtung Dorf. Nach dem Dorfanfang wendet sich der Weg nach ca. 200 m links abwärts. In der Talsohle gehen wir dem Wanderzeichen folgend bergauf. Auf der Höhe hat man einen schönen Blick über Gern und Gerrin ins Elsetal.
Im weiteren Verlauf kommen wir über den Rammsiepen nach Hüinghausen. Der Ortsstraße folgen wir, bis sie auf die L561 stößt. Diese überqueren wir und gehen weiter an einer Bruchsteinmauer entlang in den alten Dorfkern. Wir halten uns dabei links und gelangen so auf eine Straße der wir dann wieder rechts bergauf folgen.
Wir durchqueren die Ortsteile Kuhlen und Kuhlenkamp. Am Ortsende können wir parallel zur Straße dem Waldweg folgen. Dieser führt stetig ansteigend bis zum Wanderheim Wiehardt der SGV-Abt. Lüdenscheid. Am Wanderheim vorbei geht es nach dem Parkplatz rechts ab. Der Weg führt durch den Wald weiter, steigt ein wenig an bis man am Grävinglöh, einem Wohnhaus an Wiesenflächen, ankommt. Von hier führen verschiedene Wege weiter, unter anderem auch Richtung Holthausen.